Oktober 10

Ich darf mit wenig Tamtam und in unüblich sachlichem Tonfall verkünden: Dritte (und überaus nötige) Korrekturrunde beendet. Fix und fertig und noch mal will ich da jetzt gar nicht reinschauen. Zeit, zu neuen Ufern aufzubrechen. (Solche Sprüche sollten Landratten wie ich eigentlich nicht benutzen dürfen). Darüber hinaus trudelt jetzt doch die ein oder andere Meinung der Betaleser ein und wird dankend zur Kenntnis genommen. Alle, die sich noch immer vor den vielen beschrifteten Seiten fürchten und nicht zu lesen begonnen haben, bekommen eventuell gleich die neue Version geschickt.

P.S.: Leute, Angst vor beschriebenen Seiten ist echt harmlos, wenn ihr erstmal vor ner leeren Seite gesessen habt und sollt sie füllen 😀

Ich ziehe dann mal von Dannen, um mich noch ein paar Tage vor dem Beginn des zweiten Teils zu drücken… es sei denn mich übermannt eine himmlisch kreative Eingebung. Die Perfektion hat sich wieder zurückgeschlichen und meldet Ansprüche an meinem neuen Werk an. *grrrr*